Anschaffungen für das Kinderhaus

Im Kinderhausjahr 2019/2020 wurden folgende Dinge finanziert:

  • Motorikwand Krippe
  • Sinnesplatten Krippe
  • Leuchtküberl Krippe + KiGa
  • Biblisches Figurenspiel
  • Geschenke für die Vorschulkinder

Im Kinderhausjahr 2018/2019 wurden folgende Dinge finanziert:

  • Matschanlage
  • Geschenke für Vorschulkinder
Slideshow Bilder

Im Kinderhausjahr 2017/2018 wurden folgende Dinge finanziert:

 

  • Teilfinanzierung Matschanlage
  • Biblisches Figurenspiel
  • Ausflug der Kindergartenkinder zum Wasserspielplatz am Landesgartenschaugelände in Deggendorf

Biblisches Figurenspiel

Frau Anita Hämmerl bietet seit 1999 das von ihr konzipierte und entwickelte ,,Biblische Figurenspiel" an. In Ihren Stücken werden biblische und religiöse Inhalte auf sehr liebevolle Weise dargestellt und vermittelt. Frau Hämmerl ermöglicht Ihren Zuschauern dadurch einen intensiveren Zugang zu den jeweiligen Stücken.

 

Die Kinder werden bei den Stücken mit Legearbeiten miteinbezogen und lassen sich durch den Gesang von Frau Hämmerl beeindrucken. Sie fesselt und bezaubert die Kinder durch Ihre positive Ausstrahlung, Ihr Wissen und Ihre ruhige Praktizierung. Danke an den Förderverein, der uns das biblische Figurenspiel durch die Finanzierung ermöglicht hat.

 

Stücke Kindergartenjahr 2017/2018:

Krippe: Arche Noah

Kindergarten: Sonnengesang des Heiligen Franziskus

 

Kindergartenjahr 2018/2019:

Kindergarten: Die Heilige Elisabeth

 

Kinderhausjahr 2019/2020:

Kindergarten: Die Hochzeit zu Kana

 

 

 

Los geht's im zweiten Krippentaxi

Strahlende Kinderaugen gab es kürzlich im Kinderhaus als der Förderverein Eva Grasmeier und den Krippenkindern ein zweites Krippentaxi übergeben konnte. Durch die Spende des Fördervereins ist ein Spaziergang nun für eine ganze Krippengruppe möglich. Unser Bild zeigt von links nach rechts Kindergartenleiterin Fr. Eva Grasmeier, den Kinderhausbeauftragten der Kirchenverwaltung H. Thomas Ammer, die Vorsitzende des Fördervereins Fr. Claudia Hierl, Kirchenpfleger H. Hermann Immerfall, sowie Pfarrer Heinrich Weber mit den Kindern der Krippe, die es sich zur ersten Ausfahrt im neuen Taxi bereits bequem gemacht hatten. 

„Schiffseinweihung“ im Kinderhaus

Kürzlich konnte im Kinderhaus das Spielgerät "Möwe" von Pfarrer Heinrich Weber mit einem Segensgebet eingeweiht werden. Das Spielschiff für die Kinderkrippe wurde sowohl vom Förderverein Kinderhaus St. Stephan als auch vom Architekturbüro Gartner mit jeweils 500,- € bezuschusst. Unser Bild zeigt von links nach rechts Kindergartenleiterin Fr. Eva Grasmeier, Pfarrer Heinrich Weber, die Vorsitzende des Fördervereins Fr. Claudia Hierl, Kirchenpfleger H. Hermann Immerfall, den Kinderhausbeauftragten der Kirchenverwaltung H. Thomas Ammer sowie H. Architekt Hans-Peter Gartner zusammen mit den Kindern der Krippe, die es als erste wagten, die Reeling des Schiffes zu erklettern. 

Neuwahl der Vorstandschaft

In der Jahreshauptversammlung des Fördervereins wurde die Vorstandschaft mit Frau Claudia Hierl (1. Vorsitzende), Cornelia Muhr (Schriftführerin) und Frau Tanja Walden (Kassier) einstimmig im Amt bestätigt. Als Beisitzer wurden berufen: Frau Monika Bitter, Frau Sandy Guggenthaler, Frau Katrin Keuerleber, Herr Christian Eiglmeier. Nach einem ausführlichen Tätigkeitsbericht erfolgte eine angeregte Diskussion über weitere mögliche Aktivitäten zur Unterstützung des Kinderhauses. Herr Pfarrer Weber bedankte sich für das segensreiche Wirken des Fördervereins zum Wohle der Kinder und betonte, dass so manche Anschaffung ohne die Unterstützung des Fördervereins nicht möglich gewesen wäre, da die finanziellen Ressourcen der Pfarrei durch die gewaltige Baumahßnahme derzeit erschöpft seien.

Neue Fahrzeuge für das Kinderhaus

Die Krippen- und Kindergartenkinder freuen sich über neue Laster, Bagger und als besonderes Highlight über drei neue Tret-Traktoren mit Anhänger, die Claudia Hierl und Monika Bitter vom Kinderhausföderverein der Kinderhausleiterin Gabriela Lichtl und den Kindern überreichen konnten. Diese Spende wurde durch den Einsatz von Frau Monika Bitter möglich, die mit ihrer Aktion Handtuchtiere 1045,- Euro für den Förderverein erwirtschaftete. Die Handtuchtiere können auch weiterhin im Büro erworben werden. Strahlende Kinderaugen und große Freude im Kinderhaus sind eine schöne Bestätigung für den Einsatz des Fördervereins. Die Kinder können es kauf erwarten, die neuen Fahrzeuge einzuweihen und bedanken sich ganz herzlich bei allen, die diese tolle Aktion unterstützt haben.

"Klassentreffen" der ehemaligen Kindergartenkinder

Am 1. August 2013 lud der Förderverein die ehemaligen Silbermond, Goldregen und Sternschnuppenkinder, die gerade das 1. Schuljahr hinter sich gebracht hatten ein, den neuen Kindergarten anzuschauen und auszuprobieren. Eine Kinderhausführung, die Lieblingsspiele aus der Kindergartenzeit, gemeinsames Kuchenessen und tolle Spiele im Garten machten den Nachmittag zu einem vollen Erfolg.

Aktionstag Musik in Bayern

Am 19. Juni 2013 fand der Aktionstag Musik in Bayern statt. Der Förderverein belohnt das musikalische Engagement der Kinder mit einer süßen Überraschung.

Spendenaktionen

Der Förderverein unterstützt das Kinderhaus das ganze Jahr über mit Geld- bzw. Sachspenden. Schnell und unbürokratisch können so Zuschüsse gewährt oder dringend benötigtes Material besorgt werden.

Zuschuss zum Skikurs, Buskosten für den Ausflug der Vorschulkinder zur Waldbühne, ein Krippenbus, zwei Weihnachtskrippen für die Krippe und vieles mehr.

Herzlich willkommen ...

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage des Kinderhauses der Pfarrei Alburg St. Stephan begrüßen zu dürfen.

 

Viel Freude beim Durchblättern unserer Internetseite!

 

Heinrich Weber, Pfarrer

Sie haben Fragen an uns...

Wenn Sie Fragen und Anregungen an uns haben, wenden Sie sich bitte an:

 

Kinderhaus St. Stephan

Klostergasse 12

94315 Straubing

 

Leitung: Verena Reichl
Stellv. Leitung: Sibylle Scherer

 

Tel: (09421) 335 11

Fax: (09421) 569 197

E-Mail: info@kinderhaus-alburg.de

Aktuelle Termine ...

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine!